Federmann-Bilder beim Backtag

30.09.2018: Im Rahmen des September-Backtages bei der Mühle Idafehn wird Petra Federmann ihre selbstgemalten Bilder ausstellen. Die Hobbymalerin beschreibt sich wie folgt:

Geboren wurde ich 1950 in Bochum. Durch meinen Vater (der Kunstmalerei studiert hatte) bin ich schon als Kind in die Malerei eingeführt worden. Auf der Modeschule in Düsseldorf habe ich meinen Abschluss als Modegestalterin gemacht (Schwerpunkt Design).

Vor 6 Jahren bin ich mit meinem Mann von Remscheid ins Emsland nach Breddenberg gezogen.
Als Rentnerin kann ich endlich meiner großen Leidenschaft, der Malerei nachkommen. Seit ich hier in Niedersachsen wohne habe ich wunderbare Motive auf dem Land und an der See gefunden.

Ich male Aquarelle und Acryl auf Leinwand, dazu gehört, dass ich bei verschiedenen Motiven bei der Acrylmalerei auch die Spachteltechnik nutze.
Um mein Spektrum zu erweitern, habe ich mich entschlossen auch „Oldtimer" als Motive zu malen.

Chronik der Mühle

Kurz notiert

  • Samstag, 20 Oktober 2018

    Die Mitglieder des Arbeitskreises „Familiengeschichtliche Heimatforschung im Overledingerland" befassen sich ab 14.30 Uhr im Alten Fehnhaus, 1.Südwieke 41 in Ostrhauderfehn mit regionaler Geschichte. Sondengänger Frank Schoone aus Elisabethfehn hält im Laufe des Nachmittages den Vortrag "Sagen werden wahr". Interessierte sind herzlich willkommen. (Kontakt: Frank Groeneveld; siehe auch www.Overledinger-Geschichte.de)
  • Donnerstag, 18 Oktober 2018

    In der Zeit von 13.00 bis 15.00 Uhr hat die Kleiderkammer der evangelischen Kirchengemeinde Idafehn im Paul-Schneider-Gemeindehaus geöffnet. Dringend gesucht werden z.B. Baby- und Kinderkleidung.
  • Donnerstag, 11 Oktober 2018

    Die Mitglieder des Imkervereins Rhauderfehn und Umgebung treffen sich ab 19.30 Uhr zum Klönabend im Packhaus der Mühle Idafehn

Kurz notiert Archiv

Go to top